Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Bogensport Leisnig. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Info: Antworten in diesem Thema: 4 » Der letzte Beitrag (24. März 2013, 16:54) ist von Mandy Franz.

Tilo Franz

Jagd-Bogen-Schütze

Beiträge: 720

Bogenzuggewicht: 50

Bogen: Hard Hunter

Bogenklasse: Jagdbogen(JB)

Turnierteilnahmen: 38

Aktivitätspunkte: 61918

Danksagungen: 1980 / 326

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 24. März 2013, 09:35

Fotostory vom winterlichen 3D Osterturnier in Teuchern

23.03.2013

Oster-Turnier in Teuchern am Krähenberg

 36 Ziele wurden beschossen, davon jedes dritte Ziel mit Hunter-Wertung,

ansonsten mit skandinavischer Wertung

Pfeil 1
Kill 15 Punkte, oder Körper 12 Punkte
Pfeil 2
Kill 10 Punkte, oder Körper 7 Punkte
Pfeil 3
Kill 5 Punkte, oder Körper noch 2 Punkte
 
Bei der Hunter-Wertung wird von Jedem nur ein Pfeil geschossen.
Ergibt entweder Kill 15 Punkte, oder Körper 12 Punkte oder 0.
 
Geschätzt 150-160 Teilnehmer in verschiedenen Bogenklassen wurden in Gruppen aufgeteilt.
Jede Gruppe begann 10:15Uhr an dem Start-Tier seiner Gruppen-Nummer.
Meine Gruppe ist die 23 . Nathalie, Marcus, Mandy und ich starten somit bei Tier 23.
Es war unter 0´C und schönster Sonnenschein. Aber es wehte ein kalter Wind.
Zum Teil recht unangenehm bei frei stehenden Zielen auf dem Parkour.
Für Verpflegung war am Start/Ziel sehr gut gesorgt und wurde auch genutzt :)
 

nach dieser Karte war das Finden der einzelnen Stationen viel leichter

unser erstes Ziel, dieser liegende Elch

wie bei allen anderen Turnieren, zählen Hufe, Horn und Sockel nicht

3 Bären? Ach nein nur ein großer Brauner aus recht ordentlicher Entfernung und starkem Wind zu beschießen

der liegende Keiler wurde von uns allen getroffen

3 niedliche Hasen am Waldrand

aber auch die mußten dran glauben

die Sonnenbrille hat mir gute Dienste geleistet bei der Sonne und dem Schnee

die Gruppe von Bine und Lea hat uns eingeholt und muß nun warten

ein Fall für unseren "Wolfskiller" Marcus

und er trifft

auch Mandy steht gut am Startpflock

getroffen

weiter geht es zum großen Hirsch da oben auf dem Feld, Entfernung schlecht einzuschätzen, etwa 50 Meter?

bis auf Mandy treffen wir aber alle.

Pfeile die drüber gingen konnten hier aufwändig sehr weit hinten teilweise 50 Meter weiter gesucht werden.



Die Zeit kann man messen, aber sie bleibt immer unberechenbar!



Tilo Franz

Jagd-Bogen-Schütze

Beiträge: 720

Bogenzuggewicht: 50

Bogen: Hard Hunter

Bogenklasse: Jagdbogen(JB)

Turnierteilnahmen: 38

Aktivitätspunkte: 61918

Danksagungen: 1980 / 326

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 24. März 2013, 09:36

der kleine Fuchs will wohl abhauen?

nee keine Chance wir treffen vorher

ein gut versteckter Waschbär als Hunterziel, Mandy malt sich schon aus wo Ihr Pfeil landen wird

nur Marcus und ich treffen

Mandy schießt während die Gruppe wartet auf den Bobcat

mein erster Pfeil floppt im Sockel - so ein Mist

seht Ihr da unten die Schneeziege?

hier sehr ungünstig - das Geäst vorm sicheren Schuß

für die Kinder vom gelben Startpflock aus eine sehr schöne Schußbahn, aber auch ordentliche Entfernung

auch Marcus macht der Ziege den Gar aus

Hunter-Ziel Dachs wird nur von 3 Schützen von uns getroffen

die weit hoch gestellte Bergziege auf einer Hangtreppe

hier treffe ich nur mit einem Aufsetzer - aber der Pfeil steckt sicher, Mandy trifft mit einer schönen Bogenlampe

Gürteltier entpuppt sich als Pfeilkiller, Mandy hat Nockenbruch nach einem Treffer der Verankerung

die Killzone ist auch von hier kaum zu erkennen

diese winzigen Enten Ziel 36 haben wir alle 4 nicht getroffen - wichtige Punkte somit verschenkt,

 aber eben ein Hunter-Ziel und nur ein Pfeil erlaubt

Parcur-Ziel Nummer 1 das Murmeltier, auch recht sportlich entfernt gestellt

Marcus trifft ins Kill, Nathalie und ich leider ganz knapp daneben und somit nur 12 Punkte statt 15

die landende Ganz wird auch zur Stecke gebracht

Ziel 3 ein Hunter-Schuß von uns Allen getroffen

da unten steht ein Fuchs

Marcus und Mandy verfehlen nur knapp aber mit allen 3 Pfeilen

Nathalie hat den liegenden Rehbock vor dem Pfeil

wieder von alle getroffen

Ziel 6 schon wieder Hunterrunde - der Pfeil muß also gleich das Tier treffen

gerade noch Kill von mir - da die Linie durchtrennt ist

jetzt kommt Hunger auf, es ist bereits 12:30 Uhr und ein Truthahn vor dem Pfeil

Endlich wieder mal ein X-Kill von mir, Nathalie ballert 3 mal in den Baum dahinter

der heulende Coyote ist als nächster dran

Marcus und Nathalie mussten nachsetzen und einen Zweiten schießen

dahinten ein Geier, und das ganz schön weit :(

Hunter-Ziel 9 der Geier



Die Zeit kann man messen, aber sie bleibt immer unberechenbar!



Tilo Franz

Jagd-Bogen-Schütze

Beiträge: 720

Bogenzuggewicht: 50

Bogen: Hard Hunter

Bogenklasse: Jagdbogen(JB)

Turnierteilnahmen: 38

Aktivitätspunkte: 61918

Danksagungen: 1980 / 326

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 24. März 2013, 09:40

schön vom Hochstand aus zu schießen auf einen Wolf

ob der sich noch einmal streckt, bevor er erlegt wird?

Mandy trifft bei allen 3 Pfeilen leider nicht

auf einen Vogelstrauß wurde hier von einer schwingenden Plattform aus geschossen

Mandy mag Straußenfedern und ballert mit dem ersten 'Pfeil gleich durchs Gefieder

ganz schön wackelige Angelegenheit, sag ich Euch

hier rauscht gleich mein Pfeil ab ins Kill

Nathalie trifft in die fette Keule, Marcus mag eher Brustfilet vom hübschen Strauß

hoch zu Roß geht es auf das nächste Hunter-Ziel

Linkshänder reiten rückwärts

auch Marcus sitzt sicher im Sattel

ein Glück, das Hoppe hat was zum Füße abstellen :)

5 Eulen mit Klappfunktion gemacht - toller Einfall

ich treffe als Einziger unser Gruppe und nach Ansage genau den Piep

Lea hat uns mit Bine aufgrund von Mittag eingeholt und schießt auch vom Gaul

Bine als Linkshand-Schützin muß rückwärts sitzen

Schulterschuß von mir und Nathalie bei den Erdmanns, Marcus trifft beim zweiten Versuch,

Mandy hat Mitleid mit den 3 Hübschen

erneut ein Fall für unseren "Wolfskiller"

Nathalie knipst mich hier bei der Wolfsjagd

und macht selbst ein unglaubliches Gesicht das Ihr Pfeil nur neben dem Kill sitzt

Schlammiger Abhang und unten ein Sau und ein Keiler, aber auch hier sitzt von mir der erste Schuß,

der Abstieg war sehr rutschig, da es anfing aufzutauen

da unten steht ein Lippenbär,

wir warten bis die Bahn frei ist und suchen derweil eine sichere Schussposition am rutschigen Hang

Mandy trifft beim Zweiten

denn der Erste steckt hier vorn oben im Baum - seht Ihr das?

endlich wieder mal ein X von mir

gleich zwei mal von Mandy im Holz beim Fasanpäarchen, da für Linkshänder etwas unglücklich gestellt war

der sitzende Fuchs ist tot - wieder ins X-Kill von mir

was ein Javalina für ein Tier ist, weis ich bis heute nicht. Ob das schmeckt?

es wird eine Art Schwein sein

 alle schießen hier sehr tief, denn dahinter Pfeilesuchen ist extrem schwer



Die Zeit kann man messen, aber sie bleibt immer unberechenbar!



Tilo Franz

Jagd-Bogen-Schütze

Beiträge: 720

Bogenzuggewicht: 50

Bogen: Hard Hunter

Bogenklasse: Jagdbogen(JB)

Turnierteilnahmen: 38

Aktivitätspunkte: 61918

Danksagungen: 1980 / 326

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 24. März 2013, 12:14

Krokodile in unserer Region? Nee nee das wird nüscht.

nur Nathalie trifft ins Kill beim Schnappi

ganz schön sportlich gestellt, der kleine Otter

aber ein süßes Tierchen oder was meint Ihr?

unser letztes Tierchen dieser weit gestellte Bär, selbst für die Kinder von hier aus sportlich

im Schlamm schon ganz schön am Wegkippen

 

Die Siegerehrung kann beginnen, wir sind zurück und haben alles ausgewertet.

Osterturnier = Preise in Form von Osterhasen - eine super Idee

die Siegerehrung beginnt

ca. 100 Schützen stehen da und warten die Ergebnisse ab

ja Norbert war auch dabei :)

Celina Platz 9, Lea Platz 6, Marcus Platz 2, Nathalie Platz 1 von 10 der U 14 Schützen bei Jagdrecurve

unsere Kinder haben wieder sehr gut abgeschnitten

Mandy hat Platz 13 vor Sabine mit Platz 15

ich hab Platz 4 mit nur ganz wenig Rückstand, bin richtig zufrieden mit dem Ergebnis

Norbert Platz 49

mal die Preisliste der sehr vernünftigen Preise, vielen Dank an die Küche, hat alles gut geschmeckt.

Ja es gab auch Erbsensuppe ohne Bohnen! - Was nur die Insider wissen was gemeint ist.


- bei Allen der Organisation, Auf und Abbau und Verpflegungsdiensten, der Jury, & bei Bernd Köllner für die Einladung. Hierher kommen wir auf jeden Fall wieder.
»Tilo Franz« hat folgende Datei angehängt:


Die Zeit kann man messen, aber sie bleibt immer unberechenbar!



Mandy Franz

Jagdbogen-Schützin

Beiträge: 76

Bogenzuggewicht: 30

Bogen: Hard Hunter

Bogenklasse: Jagdbogen (JB)

Turnierteilnahmen: 14

Aktivitätspunkte: 13943

Danksagungen: 329 / 378

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 24. März 2013, 16:54

Hast du wieder schön gemacht, naja eigentlich wie immer.
Weiter So.
Ich freue mich schon auf weitere Tuniere.
LG Mandy :thumbsup:

Social Bookmarks