Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Bogensport Leisnig. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Info: Antworten in diesem Thema: 6 » Der letzte Beitrag (16. Oktober 2013, 09:45) ist von Tilo Franz.

Tilo Franz

Jagd-Bogen-Schütze

Beiträge: 720

Bogenzuggewicht: 50

Bogen: Hard Hunter

Bogenklasse: Jagdbogen(JB)

Turnierteilnahmen: 38

Aktivitätspunkte: 61918

Danksagungen: 1980 / 326

  • Nachricht senden

1

Samstag, 28. September 2013, 23:15

Fotostory zur 6. Mitteldeutschen Bogenjagd 3D in Gröbern

28.September 2013

Mitteldeutsche Bogenjagd in Gröbern

 Der Veranstalter hatte einen Parcours mit 31 Zielen aufgebaut.

Heute waren geschätzt etwas über 100 Schützen in verschiedenen Bogenklassen am Start.

Die Strecke war sehr angenehm gestellt, so dass kaum Pfeilverlust passieren sollte.

Die Tiere sehr schön und nicht zu weit gestellt.

Von einem zum anderen Tier war die Strecke mit Wegen oder durch Quad-Spuren sehr gut zu durchlaufen.

Das Gelände am See entlang fast eben, nirgendwo zu klettern, trotzdem bergauf und bergab Schüsse dabei.

Der gesamte Parcours sehr eindeutig geführt und super markiert, so dass keine Karte notwendig war.

Die Parcourslänge schätzte ich auf etwa 4-5 km.

Zum Wetter: früh recht kühl um die 7´C fast die ganze Zeit herrliche Sonne, am Nachmittag gefühlte 18´C.

Für Verpflegung war am Sammelplatz super und zu moderaten Preisen gesorgt.

Gewertet wurde nach skandinavischen Wertung mit 15/12, 10/7, 5/2, und einige Hunter 15/12.

 

Für diejenigen die nicht mit waren, hier die Fotostory sowie für die Schützen die dabei waren,

 und noch einmal den Tag in Gröbern zur 6. MDB 3D Revue passieren lassen wollen.  

Anmeldung und später Siegerehrung hier im Heizhaus

wir waren Gruppe 15, also Start am Tier mit der Nummer 15, Schießbeginn 11:25Uhr

aus ca. 20-25m auf diesen am Baum stehenden Bär

als nächstes zur Wildsau mit etwa gleicher Entfernung

Nathalie bei der Wildsau-Jagd

Wildsau ist gut getroffen wurden

aus über 30m der grasende Hirsch ist als nächstes dran

vom BSC Wolfen der Niclas Meier in unserer 4er Gruppe

3 Schützen treffen

recht schwierig gestellt ein leicht schräg stehender Keiler, davor ein kleiner Hang an dem vorbei zu schießen war

 Karsten Meier mit Frank und mir auch letztes Jahr schon gemeinsam in der Gruppe schießt auf den Keiler

auch der Keiler ist von allen getroffen

weiter ging es zum See runter, zu schießen auf den großen Wolf

Niclas ist dran

und Nathalie als letzte in unserer Gruppe

da Nathalie Ihr erster Pfeil unsicher war und Sockel sein könnte hat Sie noch ein FluFlu hinter her gesetzt

2 Füchse vor dem Baum

Nathalie beginnt bei den Kindern

diesmal als zweites Niclas

schöne Treffer

an der Birke steht ein Bär und wetzt sich die Krallen

Karsten fängt an

danach ich und jetzt Niclas

von jeden getroffen jedoch aus verschiedenen Winkeln, Kinder und Erwachsener Pflock waren versetzt zum Ziel



Die Zeit kann man messen, aber sie bleibt immer unberechenbar!



Tilo Franz

Jagd-Bogen-Schütze

Beiträge: 720

Bogenzuggewicht: 50

Bogen: Hard Hunter

Bogenklasse: Jagdbogen(JB)

Turnierteilnahmen: 38

Aktivitätspunkte: 61918

Danksagungen: 1980 / 326

  • Nachricht senden

2

Samstag, 28. September 2013, 23:16

Karsten beginnt auf geschätzte 45-50m den Hirsch zu bejagen

mein Schicksalstier heute - hier reißt mir trotz Treffer im Kopf die Sehne - das Schlimmste was im Parcours passieren kann

Niclas bei der Falkenjagd

ich darf mit Karsten seinem Bogen schießen und treffe gleich ins X-Kill

der Waran (Varan) bergab Richtung See zu schießen, hier standen auch ganz viele Pilze

für Nathalie ein Leichtes

aber ganz knapp neben dem sehr kleinen X-Kill

ein Gamsbock schräg hoch und doch schon weiter weg

schon wieder Nathalie, da Karsten und Niclas schnell mal paar Pilze begutachtet haben :)

sehr schön - da von allen Gruppenmitgliedern gleich getroffen, ich wieder X-Kill mit dem fremden Bogen

schnell die Hyäne bejagen eh die verletzte Ente dran glauben muß

sieht schon gefährlich aus das Tier und die arme verletzte Ente

Waschbär-Plage auch in Gröbern?

wieder von mir X-Kill, toller Bogen mit dem das wie von alleine geht :)

ein Bieber etwa 18m

von allen getroffen, auch wenn mein und Karsten sein Pfeil jeweils nur ein Fuß erwischt

eine Eule hindurch durch die Baumgruppe

noch einmal X-Kill, unglaublich, so ein Bogen brauche ich, Nathalie brauch doch auch mal einen zweiten Pfeil

der Greifvogel will die Ratten holen

das lassen wir nicht zu und treffen wieder alle, aber ich und auch Karsten probieren uns noch nachträglich an Nathalies Linkshandbogen und der Rattenplage

nach kurzer Mittagspause gleich wieder Hunterschuß auf Klapp-Kautze

nur Nathalie trifft - Gratulation

sehr geile Idee auch mit der real wirkenden Wand davor

ein Rehbock und ein Ameisenbär

den treffen wir nur Karsten schießt hier drunter und drüber :(  - schade

2 Fasane

von dem Kinderpflock aus viel besser zu sehen

schöne Killtreffer

ein bewegliches Ziel der flitzende Keiler am Seil

wow - alle 4 treffen und Niclas ins Kill - bravo



Die Zeit kann man messen, aber sie bleibt immer unberechenbar!



Tilo Franz

Jagd-Bogen-Schütze

Beiträge: 720

Bogenzuggewicht: 50

Bogen: Hard Hunter

Bogenklasse: Jagdbogen(JB)

Turnierteilnahmen: 38

Aktivitätspunkte: 61918

Danksagungen: 1980 / 326

  • Nachricht senden

3

Samstag, 28. September 2013, 23:17

ein kleiner Luchs beim Eichhörnchen fressen

nicht leicht und großer Sockel, von der Entfernung keine genaue Abzeichnung auszumachen, lieber noch mal nachschießen

3 Erdmännchen, eins davon heißt Blümchen, eins Mozart der andere ist einer von den Grabowskis :)

cool getroffen

auch dieses Jahr wieder mein Zwillingsbruder dabei, der Vielfraß, diesmal nicht vom Hochstand aus aber trotzdem weit

sofort getroffen - sogar die Fernschüsse der Kinder vom Erwachsenen-Pflock aus lassen wir gleich gelten

2  Wasserratten als Hunterziel

mein Pfeil hat komisch "blop" gemacht und spaltet den Fuß 

Javelina-Schwein da hinten im Schatten

schön getroffen, war nicht leicht

wie vor paar Tagen erst am Störmthaler See auch heute wieder ein Bison aus etwa 45-50m ?

da Nathalie bald bei der Jugend mit schießen muß, testet Sie heute schon ab und an bei größeren Tieren von unserem Pflock aus und trifft sogar, wie auch Niclas

ein Wanderer macht uns dieses Gruppenfoto - vielen Dank noch einmal an dieser Stelle

wieder mal ein herrlicher großer Leopard am Baum, den kennen wir schon von Bowhunter-MSH   :)

Niclas muss auch gleich treffen

die Pfeile stecken verdammt fest da drin - im Hunterziel

letztes Jahr an gleicher Stelle im Schatten die liegende Ziege

aber getroffen, auch wenn nicht alle gleich beim Ersten

da fliegt Karsten sein Pfeil dem Hirsch entgegen ins Kill

Nathalie macht es nach

Niclas will ebenso ins Kill treffen

nur mein Pfeil landet im Hals und nicht in der Killzone

gleich noch ein liegender Hirsch im Gras

das ist der feine Bogen den ich vom Karsten schießen durfte

gute Treffer trotz hohem Gras

Karsten entnimmt gleich mal die Killzone, weil der Pfeil nicht raus will

unser letztes Ziel heute der liegende Keiler

Karsten beim letzten Schuß

mein Pfeil ging zum Glück ins Bein



Die Zeit kann man messen, aber sie bleibt immer unberechenbar!



Tilo Franz

Jagd-Bogen-Schütze

Beiträge: 720

Bogenzuggewicht: 50

Bogen: Hard Hunter

Bogenklasse: Jagdbogen(JB)

Turnierteilnahmen: 38

Aktivitätspunkte: 61918

Danksagungen: 1980 / 326

  • Nachricht senden

4

Samstag, 28. September 2013, 23:20

zurück vom Parcours ran an einen der Verpflegungsstände

ich bin mit Karsten´s Bogen sehr gut zurecht gekommen und habe Platz 4 geschafft

Karsten selbst hatte am Anfang minimale Schwierigkeiten was leider nicht zu einer Platzierung in den Top-Ten reichte

die Veranstalter fleißig bim Urkunden drucken

Nathalie schießt sich mit ihren 378 Ringen auf den ersten Platz bei U14 Mädchen

Niclas hat mit 348 Ringen Platz 1 bei den Jungen U14

 

vom BSV Seifersdorf die schöne Wippe mit dem Todenschädel in der Turmwand war als Sonderziel ohne Wertung mit da

Wir sagen Danke dem Veranstalter. Ein richtig geiles Turnier wieder wo alles gepasst hat.

Großen Dank an die Organisatoren, Sponsoren, Parcours-Steller (Seifersdorfer) und das Verpflegungsteam.

Einfach Klasse in Gröbern - hier kommen wir immer wieder gern hin.

Am Abend folgte noch ein Fackelumzug und ein wenig Abendausklang bei Musik - wir mussten aber leider schon eher zurück.

Am Sonntag 29.September dann noch die Hunterrunde vom Zweitagesturnier, leider auch ohne uns. :(

Viel Erfolg und "alle ins Kill" an die Schützen vor allem Karsten und Niclas.

Danke noch einmal für das Bogen-Sharing :)




Sollte Dir unsere Fotostory gefallen, weil Du mit dabei warst, würden wir uns über einen kleinen Zweizeiler im Gästebuch freuen.


Ergebnisse hier im Anhang
»Tilo Franz« hat folgende Datei angehängt:


Die Zeit kann man messen, aber sie bleibt immer unberechenbar!



Tilo Franz

Jagd-Bogen-Schütze

Beiträge: 720

Bogenzuggewicht: 50

Bogen: Hard Hunter

Bogenklasse: Jagdbogen(JB)

Turnierteilnahmen: 38

Aktivitätspunkte: 61918

Danksagungen: 1980 / 326

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 29. September 2013, 08:40

ja bis auf den Bogenausfall bei mir, war der Tag in Gröbern wieder richtig Spitze - Wetter perfekt und sehr gute Platzierung


Die Zeit kann man messen, aber sie bleibt immer unberechenbar!



Mandy Franz

Jagdbogen-Schützin

Beiträge: 76

Bogenzuggewicht: 30

Bogen: Hard Hunter

Bogenklasse: Jagdbogen (JB)

Turnierteilnahmen: 14

Aktivitätspunkte: 13943

Danksagungen: 329 / 378

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 29. September 2013, 10:30

Toller Beitrag wie immer.
Glückwunsch über euren guten Platzierungen. Besonders dir Nathalie super Leistung.
Ich bin stolz auf Dich. :thumbsup:

Tilo Franz

Jagd-Bogen-Schütze

Beiträge: 720

Bogenzuggewicht: 50

Bogen: Hard Hunter

Bogenklasse: Jagdbogen(JB)

Turnierteilnahmen: 38

Aktivitätspunkte: 61918

Danksagungen: 1980 / 326

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 16. Oktober 2013, 09:45

Ergebnissliste als PDF oben mit eingebunden


Die Zeit kann man messen, aber sie bleibt immer unberechenbar!



Social Bookmarks