Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Bogensport Leisnig. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Info: Antworten in diesem Thema: 6 » Der letzte Beitrag (20. Oktober 2013, 10:47) ist von Tilo Franz.

Tilo Franz

Jagd-Bogen-Schütze

Beiträge: 720

Bogenzuggewicht: 50

Bogen: Hard Hunter

Bogenklasse: Jagdbogen(JB)

Turnierteilnahmen: 38

Aktivitätspunkte: 61938

Danksagungen: 1981 / 326

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 20. Oktober 2013, 09:44

Fotostory von der 3D Jagd zur 3.HalloweenSaga Crimmitschau-Gablenz

19.Oktober 2013

3D Bogenjagd HalloweenSaga Crimmitschau

 Der Veranstalter hatte geladen und einen Parcours mit 32 Zielen und einem Sonderziel aufgebaut.

Es waren ca. 100 Schützen in verschiedenen Bogenklassen am Start auch mit Armbrust.

Die Strecke war wie eine 8 und bis auf 5 Ziele richtig gut gestellt.

Die Tierattrappen sehr schön und zum Teil sportlich gestellt.

Von einem zum anderen Tier war die Strecke gut ausgeschildert und gut zu durchlaufen.

Der gesamte Parcours sehr eindeutig geführt und super markiert, so dass keine Karte notwendig war.

Das Gelände in einer Sand/Kiesgrube war teilweise mit einigen Kletter- und Abseil-Stellen versehen.

Die Parcourslänge schätzte ich auf etwa 4-5 Kilometer, kann mich aber auch täuschen.

Das Wetter früh kurz noch kühl um die 8´C die ganze Zeit herrliche Herbstsonne, am Nachmittag dann um 20´C

Nach den ersten paar Zielen haben wir dann ganz schnell einiges an Sachen ins Auto gepackt.

Für Verpflegung war am Sammelplatz gesorgt.

Gewertet wurde 15/12, 10/7, 5/2, und beim erste X-Kill sogar 16 Ringe

 

Für diejenigen die nicht mit waren, hier die Fotostory sowie für die Schützen die mit dabei waren,

 und noch einmal den herrlichen Herbst-Samstag zur HalloweenSaga in Crimitschau Revue passieren lassen wollen.  



Die Zeit kann man messen, aber sie bleibt immer unberechenbar!



Tilo Franz

Jagd-Bogen-Schütze

Beiträge: 720

Bogenzuggewicht: 50

Bogen: Hard Hunter

Bogenklasse: Jagdbogen(JB)

Turnierteilnahmen: 38

Aktivitätspunkte: 61938

Danksagungen: 1981 / 326

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 20. Oktober 2013, 09:45

das Anmelden ging recht zügig unter freiem Himmel von statten

die Gruppenwünsche wurden erst jetzt gemacht und die Gruppennummern selbst gewählt

kurze Ansprache zu den Regeln, zur Sicherheit und das 11 Uhr beim Knall der Sylvester-Rakete Schießbeginn ist

galant ausgewählt um nicht weit weg vom Zentralpunkt zu starten unser erstes Ziel Nummer 16

durch die Röhren 3 Enten

oder als Ausweichziel dieser schöne Leguan

zum nächsten Ziel 17 etwas weiter und dann schon zum Abseilen, da der Hang recht rutschig und aufgeweicht war

recht sportlich gestellt der Steinbock, steiniger Hintergrundhang

alle treffen wenn auch nicht beim ersten Pfeil, Karsten sogar ein X-Kill

ein schöner Schwimmteich mit Froschkönig aus Metall den es zu beschützen galt und 6 Fröschen mit Killzonen

2 Wildschweine im Unkraut, das Gelände doch recht nass mit vielen Pfützen und teilweise auch schlammig

Niclas fängt an

Nathalie schießt wieder mit Rucksack

der Keiler viel einfach nicht um :)

Ralf schießt dem anderen Schwein durchs Bein - reimt sich sogar

ein schöner Storch der auf Beute aus ist

Karsten ist dran

gut gemacht

die große Eule da oben im Schatten unser nächstes Ziel

Karsten wieder als erster

schön getroffen

noch ein stattlicher Gamsbock

ich fange an

Ralf macht es mir nach...

und schießt beim zweiten Pfeil ins Auge, Karsten holt derweil seinen Pfeil

versteckt ein Sonderziel auf der Runde, hier ging es gar nicht auf die Kautze zu schießen - kein Hintergrund!

Ralf visiert den Hasen unten im Sand an

ich spende Nathalie mit meinem Körper Schatten, dass Sie überhaupt schießen kann

es mußte auch nach geschossen werden, da Sockel nicht zählt, der zweite ging dann ins Kill

2 Gänze dahinten im Schatten, daneben Steingeröll mit kaputten Pfeile der Vorgängergruppen

Nathalie zieht aus und schießt als letzte in unserer Gruppe

meiner steckt in der Gänzebrust

ein Flußnilpferd im Schilf und kein Pfeilfang :(

auch für die Kinder nicht gerade leicht

mir liegt diese Entfernung und ich treffe gleich ins Kill, Ralf schießt hier lieber seine alten Pfeile wegen möglichen Pfeilverlust?

2 Schwarzstörche zur Auswahl

jeder sucht sich sein Tier aus, die Leisniger den Rechten, die Wolfener den Linken

vor dem Erdhang ein Hirsch

Ralf probiert mal Nathalie Ihren stärkeren Linkshand-Bogen aus

das Tier war ja am Bein angebunden, damit es nicht weg rennt :)



Die Zeit kann man messen, aber sie bleibt immer unberechenbar!



Tilo Franz

Jagd-Bogen-Schütze

Beiträge: 720

Bogenzuggewicht: 50

Bogen: Hard Hunter

Bogenklasse: Jagdbogen(JB)

Turnierteilnahmen: 38

Aktivitätspunkte: 61938

Danksagungen: 1981 / 326

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 20. Oktober 2013, 09:48

der Bieber da drüben an den Birken, ganz schön weit weg

hier mußte auch nachgeschossen werden

an dem farbenprächtigen Hang dahinten kaum sichtbar ein gelb/schwarzer Kartoffelkäfer, geschätzt 50m

nur die Leisniger Schützen treffen, Schwarz zählt als Kill, gelb als Körper

ein Honigbär an einem Bienenstock , eins der Ziele die einen sehr ungünstigen Hintergrund haben um Pfeile wieder zu finden

der Bär will tatsächlich an den Honig in der Kiste

noch mal ein Tier mitten auf der Graswiese, schlecht zum Pfeile suchen

ich war irgendwie so vorsichtig und setzte alle 3 zu kurz :( Ralf vermisst hier einen Pfeil, den wir erst vor der Siegerehrung wieder finden

suche mal hier drin den Pfeil

ein Marder unter der Raupe

wer zu hoch schießt hat Pfeilschrott oder?

ein cooles Grab von Susi Treuhand, der erste Schütze schießt den Grabstein um, dann kommt ein Untoter hervor

ein Totenschädel auf einem Rumpf

genial gemacht die Auslösetechnik - später kommt dann davon noch ein kleines Video

so Mittag essen, bevor es weiter ging

Karsten holt sich auch noch was

die Preise sind o.K., nur vom leckeren Gulasch gab es leider für 3€ nur eine gefühlte Kinderportion



Die Zeit kann man messen, aber sie bleibt immer unberechenbar!



Tilo Franz

Jagd-Bogen-Schütze

Beiträge: 720

Bogenzuggewicht: 50

Bogen: Hard Hunter

Bogenklasse: Jagdbogen(JB)

Turnierteilnahmen: 38

Aktivitätspunkte: 61938

Danksagungen: 1981 / 326

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 20. Oktober 2013, 09:49

So Sachen ausziehen da es richtig warm geworden ist und weiter geht es zum zweiten Teil der 8-förmigen Runde

Zielnummer 1 im Parcours ein großer Kaktus mit 4 Eulen drauf

ordentlich gegen die Sonne :(

links, rechts und dann ins X-Kill

der schöne Luchs hinter hohen Gras gut versteckt

von allen gut gemacht

2 Falken, sportlich weit gestellt berg ab durch geäst zu schießen, nicht leicht vor allem für die Kids

leider schon Pfeile aus dem ersten Tier gezogen bevor ich knipsen konnte

auf dem Weg steht ein Hirsch

Ines macht von uns ein schönes Gruppenfoto

wieder rein in den großen Sandkasten :)  zum Truthahn

ich fange an

alle treffen gleich beim Ersten und Nathalie wieder mal ins Kill

hier legt Ralf auf den großen Wolf an, sportliche Entfernung

ich mach als Zweiter und treffe auch gleich

jetzt Karsten

Nathalie muß ganz schön hoch halten...

und schießt ein X-Kill

ein schöner Waschbär aber auch recht sportlich

Nathalie sagt, Papa, denk an Deinen Waschbär-Bauch und da klappt es auch

der Dachs wird gleich von Ralf erlegt

jetzt darf ich

Ralf sein Zweiter geht ins X, der Erste liegt hier vorn
 

die Schneeziege will Karsten mal zu erst beschießen

wow ist das weit, bestimmt so 40-45m

hier ärgert sich Niclas, das er das Viehcht nicht geschafft hat



Die Zeit kann man messen, aber sie bleibt immer unberechenbar!



Tilo Franz

Jagd-Bogen-Schütze

Beiträge: 720

Bogenzuggewicht: 50

Bogen: Hard Hunter

Bogenklasse: Jagdbogen(JB)

Turnierteilnahmen: 38

Aktivitätspunkte: 61938

Danksagungen: 1981 / 326

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 20. Oktober 2013, 09:50

4 Murmeltiere zur Auswahl, Ralf fängt wieder mal an

alle schießen nur auf das helle Tier und es bekommt sogar ein Ohrloch gestochen

eine Hirschkuh liegt im Kies

3 Schützen von uns treffen hier sogar mit einem Aufsetzer, es zählt, da der Pfeil ja im Tier stecken bleibt

ist das eine Bisamratte da im Dreck

Karsten schießt ein X beim ganz schön verschlammten Tier

ein Gamsbock auf einem Hügel, dahinter etliche Birken als Pfeilfang, Karsten schießt zuerst

die Kinder müssen aus einem ganz anderen Winkel schießen, ganz schön ungünstig für unsere Pfeile die schon stecken

Niclas schießt auch noch mal ein X

ein versteckter Frischling da hinten unten, schwer zu sehen

Nathalie freut sich über die guten Treffer der ganzen Gruppe

noch einmal richtig gegen die bereits tief stehende Sonne schießt Nathalie zu erst auf den heulenden Kojoten

Ralf macht es nach nur anderthalb Meter weiter hinten vom gelben Pflock

richtig gemein die Sonne, man schießt einfach ins "Nix" und freut sich wenn es doch "Plopp" macht

 

Karsten hat auch seine Mühe, hier wäre eine Sonnebrille von Vorteil

trotzdem zum Abschluß noch mal richtig geil getroffen und alle beim Ersten - Klasse - es geht doch!

mit einem Metallsuchgerät wurden vor der Siegerehrung noch mal die verschossenen Pfeile aller Gruppen gesucht und reichlich gefunden

auch Ralf finden seinen hier wieder - welch ein Glück

die schönen Preise für Platz 2 und 3

diese Kautze gibt es für die Sieger - ein herrliches 3D-Ziel



Die Zeit kann man messen, aber sie bleibt immer unberechenbar!



Tilo Franz

Jagd-Bogen-Schütze

Beiträge: 720

Bogenzuggewicht: 50

Bogen: Hard Hunter

Bogenklasse: Jagdbogen(JB)

Turnierteilnahmen: 38

Aktivitätspunkte: 61938

Danksagungen: 1981 / 326

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 20. Oktober 2013, 09:52

Nathalie wird vor Niclas Erste und hat schon Ihr Tierchen -  in der zusammengelegten Jungs und Mädchen - U14 Klasse - Glückwunsch

auch ich bekomme als Gewinner ganz knapp vor dem Zweiten und Dritten ein neues Vereinstierchen

vielen herzlichen Dank für die vielen Gratulationen nochmals an dieser Stelle

Ralf wird nach Karsten nur ganz knapp dahinter fünfzehnter von insgesamt 29 Schützen unserer Bogenklasse

 

Wir bedanken uns ganz herzlich für diesen spitzenmäßigen Parcours beim Veranstalter.

Danke das es mit dem bestellten Herbst-Wetter so geil geklappt hat.

Vielen Dank an die Versorgungsstelle.

Danke an Sven für die schönen 3DKautze der ersten Plätze je Kategorie.

Der Kuchen war reichlich und spitzenmäßig, danke an die Backfrauen.

Hierher kommen wir auf jeden Fall wieder - versprochen!

 

Wir freuen uns auf Euren Eintrag in unserem Gästebuch und Ihr könnt Euch auch hier für die Fotostory bedanken.



Die komplette Rangliste im Anhang zum download
»Tilo Franz« hat folgende Datei angehängt:


Die Zeit kann man messen, aber sie bleibt immer unberechenbar!



Tilo Franz

Jagd-Bogen-Schütze

Beiträge: 720

Bogenzuggewicht: 50

Bogen: Hard Hunter

Bogenklasse: Jagdbogen(JB)

Turnierteilnahmen: 38

Aktivitätspunkte: 61938

Danksagungen: 1981 / 326

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 20. Oktober 2013, 10:47

Danke an Nathalie für das Handy-Video vom Grab

ein tolles Ziel




Flash Media

Inhalte nur mit geeignetem Flash Player sichtbar
Flash Player - Download



© bennboard.de



Die Zeit kann man messen, aber sie bleibt immer unberechenbar!



Social Bookmarks