Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Bogensport Leisnig. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Info: Antworten in diesem Thema: 8 » Der letzte Beitrag (1. Oktober 2014, 20:16) ist von Beate Schär.

Tilo Franz

Jagd-Bogen-Schütze

Beiträge: 720

Bogenzuggewicht: 50

Bogen: Hard Hunter

Bogenklasse: Jagdbogen(JB)

Turnierteilnahmen: 38

Aktivitätspunkte: 61978

Danksagungen: 1983 / 326

  • Nachricht senden

1

Montag, 29. September 2014, 20:58

Fotostory zur 7. Mitteldeutsche Bogenjagd 3D in Gröbern

27 und 28.September 2014

7. Mitteldeutsche Bogenjagd 3D in Gröbern

Der Veranstalter hatte zum zwei-tages Turnier geladen und die Bogenschützen aus Seifersdorf einen Parcours mit jeweils 28 Zielen aufgebaut.

Der Parcours war mit geschätzten 4km gut und sicher auseinander gezogen.

Relativ ebenes Gelände war gut zu durchlaufen mit doch sehr schönen bergauf/bergab - Schüssen im Seebereich.

Die Ziele schön und teilweise schön sportlich gestellt - aber alles für uns Jagdbogenklasse machbar.

Zum Wetter: herrlichster Herbstbeginn mit fast sommerlichen Temperaturen - die Sonne stellenweise etwas hinderlich beim Anvisieren.

Durch den Sandboden nicht rutschig aber am Morgen noch Taunass, früh an die 18´C, später um die 25´C geschätzt

Ein spitzenmäßiges Wochenende liegt hinter uns.

Für Verpflegung war am Heizhaus wie immer mit moderaten Preisen bestens gesorgt.

 Lecker Kuchen gab es, belegte Brötchen, Buletten und Gegrilltes, Nudeln mit Gulasch sowie Mutzbraten mit Sauerkraut sowie Eis und sogar Zuckerwatte. Für jeden sicherlich was dabei. Bis auf die Zuckerwatte haben wir alles getestet :)

Geschossen und gewertet wurde nach

Skandinavische Wertung

Pfeil 1
Kill 15 Punkte, oder Körper 12 Punkte
Pfeil 2
Kill 10 Punkte, oder Körper 7 Punkte
Pfeil 3
Kill 5 Punkte, oder Körper noch 2 Punkte

Einmal Hunterschuss mit Auswahl auf großes oder kleines Javelinaschwein

 
Für diejenigen die nicht mit waren, hier die Fotostory sowie für die Schützen die dabei waren,
noch einmal um das schöne Herbst-Wochenende noch einmal Revue passieren zulassen.


Die Zeit kann man messen, aber sie bleibt immer unberechenbar!



Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mandy Franz (29.09.2014), Anneliese Walter (29.09.2014), Roberto-Kießig (29.09.2014), Christel Sebald (30.09.2014), Karsten Meier (30.09.2014)

Tilo Franz

Jagd-Bogen-Schütze

Beiträge: 720

Bogenzuggewicht: 50

Bogen: Hard Hunter

Bogenklasse: Jagdbogen(JB)

Turnierteilnahmen: 38

Aktivitätspunkte: 61978

Danksagungen: 1983 / 326

  • Nachricht senden

2

Montag, 29. September 2014, 21:01

für das Einschreiben in die Starterliste eine ausgelegte Übersichtskarte wo die einzelnen Startpflöcke stehen

hier schreibt jeder ein wo und mit wem man starten möchte

die Bogensportfreunde aus Seifersdorf, welche den schönen Parcours für uns gestellt haben

das Geburtstagskind trink früh am Morgen schon eine Krawallbrause :) Selbstverständlich haben wir gratuliert...

Ansprache und nochmalige Gruppenbekanntgabe

wie immer wurden die Gruppen raus ins Gelände an die jeweiligen Startpflöcke gebracht

unser erstes Ziel als Gruppe 8 eine kleine Wildkatze - rundherum jede Menge gute Pilze  :)

in Gruppe 8 Karsten und Niclas vom BSC Wolfen, Nathalie und Tilo

der Vielfraß also mein Zwillingsbruder ist unser zweites Ziel

Karsten fängt an, danach bin ich dran

Niclas macht es seinem Vati nach

jetzt noch Nathalie

mein Pfeil steckt unglaublich mitten im Zentrum - ich bin begeistert - es läuft :)

so schaut der kleine Fuchs aus der da unten sitzt, wir schießen vom Hochstand aus, die Kinder von unten und viel Näher dran

ich beginne, finde aber kein sicheren Stand, das Holz scheint nicht meinem Kampfgewicht standhaft zu halten ) hihi

Karsten probiert es besser zu machen

die Kids dürfen von hier schießen

nur Niclas hat getroffen - super gemacht, alle anderen schießen alle drei Pfeile daneben :(

da hinten steht im Schatten eine Wildsau

dieses Tier haben wir auch als Trainingsziel und das ist von Vorteil wie man erkennen kann :) 

Karsten hatte nachgeschossen, da der Pfeil im Bein so tief unten auch durch unser Fernglas nicht auszumachen ging

der Luchs am Baum - herrliches aber etwas hartes Ziel

dank großer Killzone viele Punkt für uns

der Bieber da unten ist als nächstes dran

viel näher als gedacht schießt Nathalie ihren ersten Pfeil gleich mal drüber - sie ärgert sich und Karsten holt Ihr den Pfeil

dieser schöne große Hirsch hat einen tückischen Hintergrund - viele Steine liegen dort und wir sehen von weitem zerschossen Pfeile stecken

Glück gehabt alle treffen ob wohl mein Pfeil im Bein auch beschädigt wurde - hab genau die Metallstange getroffen :(

ein liegender Rehbock

hier hab ich mich aber verschätzt und 2 Pfeile drüber gedonnert

2 Erdmännchen stehen zur Wahl

auch die Kinder schießen von der Erwachsenenentfernung. Hier treffen wir sofort, leider ist das Foto nicht gemacht



Die Zeit kann man messen, aber sie bleibt immer unberechenbar!



Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer und 3 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mandy Franz (29.09.2014), Anneliese Walter (29.09.2014), Roberto-Kießig (29.09.2014), Karsten Meier (30.09.2014), Nathalie Franz (30.09.2014)

Tilo Franz

Jagd-Bogen-Schütze

Beiträge: 720

Bogenzuggewicht: 50

Bogen: Hard Hunter

Bogenklasse: Jagdbogen(JB)

Turnierteilnahmen: 38

Aktivitätspunkte: 61978

Danksagungen: 1983 / 326

  • Nachricht senden

3

Montag, 29. September 2014, 21:06

der schnürende Fuchs

nur ein Pfeil drüber, wir sind zu frieden

eine große fette Bisamratte im Wald

Nathalie erlegt das Tier mit dem ersten Pfeil

3 Pfeile im Kill

der große Waran vor einer Sanddornhecke

sieht erst mal nicht so schwer aus

die Killzone steht jedoch sehr weit oben an der Rückenkante, hier ist es riskant hin zu treffen, aber mir gelingt es

wieder ein Wildschwein

Nathalie trifft Kill

vom Aussichtspunkt aus in die tiefer gelegene Birkenschonung zu schießen ist schwerer dort steht im dunklen Schatten der Bär am Baum

auf diesen zugewachsenen Tisch sollten wir uns stellen

die Kinder haben von unten schießen dürfen und hatten somit bessere Lichtverhältnisse

Niclas ist dran

alle treffen beim ersten Pfeil - fast nicht zu glauben, aber die Seifersdorfer haben uns zugeschaut und waren begeistert

da unten steht der riesige kanadische Hirsch - geschätzt auf 50m vom Visierpflock - hier versuche ich mich

und die beiden Seifersdorfer Parcoursteller Tino und Rene´ freuen sich über meinen sofortigen Treffer als es floppt

Karsten beim Abschuß

auch für den Nachwuchs nicht ganz leicht

Nathalie macht es Niclas nach und trifft

erst jetzt sehen wir, dass mein Pfeil nur im Geweih steckt und keine Punkte bringt

Nathalie prüft ob das Tier beißen kann

schräg berg hoch liegt ein Bock im Gras

Nathalie stärkt sich, während Niclas schießt

mein Pfeil steckt von unten durchs Gras zum Glück noch im Bein und zählt

jetzt schräg nach unten - Karsten sein Liebling :) der große Wolf

Nathalie steht leider neben dem Schatten

Karsten holt seine 3 Pfeile aus dem Gras - Wolfsphobie?

der Waschbär

auch mein Treffer im Schwanz zählt

ein Storch und ein Karpfen

Niclas beschießt den Karpfen

mach es nicht Nathalie - wenn Du am Storch vorbei schießt oder Abpraller hast dürfen wir suchen !

es gibt heute vier mal Karpfen-Blau :)

die Verfolgergruppe wünscht ein Gruppenfoto :)

eine Eule da oben im Schatten

ich beginne

Karsten sein Sockeltreffer zählt nicht

der Rückweg Richtung Start/Ziel wird vom bösen Wolf versperrt

ui das war weiter als geschätzt, wir schießen zunächst mal leider davor bevor wir treffen



Die Zeit kann man messen, aber sie bleibt immer unberechenbar!



Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer und 3 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mandy Franz (29.09.2014), Anneliese Walter (29.09.2014), Roberto-Kießig (29.09.2014), Karsten Meier (30.09.2014)

Tilo Franz

Jagd-Bogen-Schütze

Beiträge: 720

Bogenzuggewicht: 50

Bogen: Hard Hunter

Bogenklasse: Jagdbogen(JB)

Turnierteilnahmen: 38

Aktivitätspunkte: 61978

Danksagungen: 1983 / 326

  • Nachricht senden

4

Montag, 29. September 2014, 21:08

ja da hinten ist was - aber was??? :)

alle treffen trotzdem nur Niclas muß Pfeile suchen

die Seifersdorfer sowie Chris haben uns ja schon ein Weilchen begleitet und schießen ohne Wertung mit

Schräg über den weg da am kleinen Hang steht ein "Flecken-Schwein" :) - was gemeint ist wissen nur die Insider - nicht war ? :D

Niclas schaut ob Nathalie richtig trifft

erst zu tief von mir dann aber Kill !  und Pfeile von den 3 mitgereisten :)

hier ist es Kopfsache - sehr leicht gestellt aber kein sicher Hintergrund

noch mal gut gegangen - kein Pfeil muß gesucht werden

da liegt das Schweinchen im Gras

4 Treffer und ab zur Mittagspause so kurz vor dem Parcoursende - noch 3 Ziele danach

lecker Nudeln mit Gulasch

große Portionen - wir werden satt und es schmeckt ganz ganz lecker

weiter ging es voll gefuttert zum Startpflock 1 - durch diese beiden Bäume musste auf das Bison geschossen werden

die Sicht von der Seite

für die Kinder ist es viel einfacher nicht die Bäume zu treffen :)

heute Abend gibt es Bison-Steak

Hunterschuß Javelina oder doppelte Punkte beim Babyschweinchen dahinter - mit Ansage!

getroffen

 

Nathalie riskiert für Topplatzierung das kleine Tier , Niclas schießt ohne Wertung auch mal drauf

zum Abschluß noch das Hasseröder-Wappen-Tier sogar zwei zur Auswahl

vier mal X-Kill  ein perfekter Tagesabschluß

so - eine Bulette muß noch :)

Wertung Tag 1



Die Zeit kann man messen, aber sie bleibt immer unberechenbar!



Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer und 3 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mandy Franz (29.09.2014), Roberto-Kießig (29.09.2014), Karsten Meier (30.09.2014)

Tilo Franz

Jagd-Bogen-Schütze

Beiträge: 720

Bogenzuggewicht: 50

Bogen: Hard Hunter

Bogenklasse: Jagdbogen(JB)

Turnierteilnahmen: 38

Aktivitätspunkte: 61978

Danksagungen: 1983 / 326

  • Nachricht senden

5

Montag, 29. September 2014, 21:09

Tag 2 mit 3 weitern Schützen aus Leisnig

Sonntag angereist schießen mit Diana und Celina sowie Frank und Mandy läuft bei unserer Gruppe verletzungsbedingt nur mit

am Einschießplatz bei schönstem Wetter

Tierscheiben und Ringscheiben zur Wahl

Ansprache ca. eine Stunde früher als am Samstag

wir beginnen am Luchs der heute auf der anderen Seite vom Baum hoch klettert

von hier aus gut getarnt oder?

aber wir treffen gleich

entweder Pilze oder Eidechsen lenken uns ein wenig ab :) als wir zum nächsten Ziel gehen

ein Baumstumpf mit Kill ??? tolles Ziel

Karsten schießt und trifft den Gummi-Baum :)

es ist der coole Sockel vom Honigbär

unverändert steht wieder Rotwild wie am Vortag - heute möchte ich nicht wieder nur ins Bein treffen

und es sieht besser aus

heute auch andersrum gelegt der Rehbock

gleich getroffen und nicht wie samstags erst beim dritten Pfeil :)

Nathalie wieder beim Erdmännchen

jetzt Karsten

ich bin dran

Nathalie hat in die Nase geschossen beim stehenden Tier

da stand gestern der Fuchs - heute die Wildkatze

Nathalie ist dran

etwas unscharf aber getroffen haben wir :)

wieder die Bisamratte

gut gemacht

Waran unverändert auch wieder machbar

heute macht es Nathalie am Besten und trifft im Gegensatz zu mir Kill

Sonderziel 15a 2 Bieber zur Wahl

schnell erlegt, bevor die Tierchen mehr Schaden anrichten

da hinten am Hang steht ein Gamsbock

ich brauch nicht nur den einen Pfeil :(

und Karsten schafft nur einen Streifschuss

Niclas klettert hoch und holt die Pfeile

der Bär steht heute anders als gestern

aber wieder vom Tisch aus zu schießen vom zugewachsenen Aussichtspunkt - ein Pfeil ein Flopp - alles gut

jetzt Karsten

von der Seite schaut es so aus

Niclas im Birkenwald

da geht was - den trifft Nathalie

gib mir Fünfe :) und ich jubele für den Killschuß von da oben

so wieder der Hirsch , heute muß es nicht unbedingt Horn (Geweih) sein wie gestern :)

Niclas brauch heute 3 Anläufe

hier rauscht der Pfeil los - im richtigen Moment abgedrückt

Niclas Pfeile werden gesucht

ich glaub mich knutscht ein Elch :)

auch von Nathi gibt es ein Bussi für den Treffer



Die Zeit kann man messen, aber sie bleibt immer unberechenbar!



Es haben sich bereits 5 registrierte Benutzer und 4 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Anneliese Walter (29.09.2014), Mandy Franz (29.09.2014), Roberto-Kießig (29.09.2014), Karsten Meier (30.09.2014), Nathalie Franz (30.09.2014)

Tilo Franz

Jagd-Bogen-Schütze

Beiträge: 720

Bogenzuggewicht: 50

Bogen: Hard Hunter

Bogenklasse: Jagdbogen(JB)

Turnierteilnahmen: 38

Aktivitätspunkte: 61978

Danksagungen: 1983 / 326

  • Nachricht senden

6

Montag, 29. September 2014, 21:10

noch mal wie gestern das liegende Tier im Gras

ich schieße höher und treffe nur das Horn beim Ersten - der Zweite geht ins Kill

Karsten stöhnt schon wegen der Wolfsphobie - das wird wohl wieder nix :(

ich mag das und treffe gleich beim Ersten

Zitterpartie

Niclas macht es besser als der Papa

wie vermutet treffen nur die beiden Kids und ich :(

der Waschbär ist dran

Getroffen

auch wieder Storch und Karpfen

die beiden Nachwuchsschützen

die Eule da oben im Schatten unverändert zu gestern - gleich getroffen wie am Vortag

auch der Wolf der wieder den Rückweg versperrt

Karsten macht es erst beim Dritten

was war es gestern - was steht heute dort ? :D

4 Pfeile im Bär was wollen wir mehr ? :D

Rotwild heute nicht schräg über den Weg zu schießen

wir suchen Pfeile unserer Vorgruppe - insgesamt finden wir 7 Pfeile

der Honigbär

die Killzone war unmöglich zu treffen

das liegende Schwein als Rundenabschluss vor dem Mittag

schön  wieder von allen gleich getroffen - das war noch mal leicht

Mutzbraten mit Sauerkraut - einfach nur lecker die Mädels und Niclas essen wieder Nudeln

Bison durch die Bäume zu schießen ist wieder Parcours-Start und noch genau so wie am Vortag machbar

4mal getroffen

ebenso unverändert auch die Wertung beim Hunter

getroffen beim großen Javelina

ich schieße auch mal ohne Wertung und treffe doch sofort das Kleine - warum habe ich mich nicht vorher getraut - hätte ich 12 Punkte mehr :(

gestern haben wir hier beendet  heute müssen wir noch weiter

nicht so gut wie gestern aber doch gut getroffen

unser gestriger Start wo wir viele Pilze gefunden hatten

Nathalie schaut ob Niclas es richtig macht

schön  - alle treffen noch mal

Wildschwein mein Lieblingstier :)

die Gruppe um Uwe Scheinflug und Frauchen ist vor uns am Hochstand

Karsten beginnt und trifft heute

das muß ich doch auch packen und stelle mich stabiler hin als am Samstag

ja s wird klappen und auch ich treffe beim Ersten - juhu



Die Zeit kann man messen, aber sie bleibt immer unberechenbar!



Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer und 4 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mandy Franz (29.09.2014), Roberto-Kießig (29.09.2014), Karsten Meier (30.09.2014), Nathalie Franz (30.09.2014)

Tilo Franz

Jagd-Bogen-Schütze

Beiträge: 720

Bogenzuggewicht: 50

Bogen: Hard Hunter

Bogenklasse: Jagdbogen(JB)

Turnierteilnahmen: 38

Aktivitätspunkte: 61978

Danksagungen: 1983 / 326

  • Nachricht senden

7

Montag, 29. September 2014, 21:11

Niclas geht an den Pflock für die Kids

alle treffen, wir sind stolz und freuen uns aus den Fehlern von gestern gelernt zu haben

der Vielfraß ist unser Abschluß

jeder schießt neben das Kill aber wir sind mit dem Ergebnis mehr als zufrieden

Gesamtauswertung der Jagdbogenklasse

das gleiche von den Damen Jagdbogen

und U14 auch noch

Urkunden werden bereits angefertigt

Celina holt Platz zwei hinter Nathalie, die ja am Vortag schon gut trainieren konnte

auch der Niclas wird Erster

U18

einfach genießen

Gratulation

Beifall

auch hier gratulieren wir

ganz alleine steht er da

Barfuss zu Platz 2 ?

die Compounder

Glückwünsche untereinander

die Langbogenschützen

die besten 3 Jagdbogenschützen vom Wochenende

 

Ein tolles Wochenende ist zu Ende.

Es hat alles gepasst. Super gestellt und alles machbar. Top alles rundherum und große Auswahl bei der Verpflegung.

Hierher kommen wir auf jeden Fall wieder.

Minimaler Verbesserungswunsch - Die A4 Wertungsglatten passen nicht in die Hosen :)

Bitte bei der 8. MDB 3D kleinere.

Mike Du hast es mir versprochen :D

Wir bedanken uns nochmals ganz dolle für das sportlich-schöne Wochenende die neuen geknüpften Kontakte und und und...

 

Wie immer die gesamten Wertungen als PDF sobald vom Veranstalter veröffentlicht wurde



Die Zeit kann man messen, aber sie bleibt immer unberechenbar!



Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer und 4 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Anneliese Walter (29.09.2014), Mandy Franz (29.09.2014), Roberto-Kießig (29.09.2014), Karsten Meier (30.09.2014)

Roberto-Kießig

Freischütz-Wiesengrund

Beiträge: 45

Bogenzuggewicht: 60

Bogen: Hard Hunter,Samick Spikeman,Hoyt Pro Hunter,Kassai Baer

Bogenklasse: Jagdbogen

Turnierteilnahmen: 4

Aktivitätspunkte: 7880

Danksagungen: 240 / 228

  • Nachricht senden

8

Montag, 29. September 2014, 23:32

Super gemacht :wink: ! Glückwunsch den Gewinnern :thumbsup: !

Beate Schär

unregistriert

9

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 20:16

Danke für die vielen schönen Fotos. Super Wetter.
Glückwunsch für alle.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tilo Franz (02.10.2014), Karsten Meier (03.10.2014)

Social Bookmarks