Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Bogensport Leisnig. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Info: Antworten in diesem Thema: 8 » Der letzte Beitrag (20. Oktober 2014, 07:49) ist von Christel Sebald.

Tilo Franz

Jagd-Bogen-Schütze

Beiträge: 720

Bogenzuggewicht: 50

Bogen: Hard Hunter

Bogenklasse: Jagdbogen(JB)

Turnierteilnahmen: 38

Aktivitätspunkte: 61938

Danksagungen: 1981 / 326

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 19. Oktober 2014, 11:43

Fotostory zur 4. Halloween-Saga in Crimmitschau

18.Oktober 2014

Die 4.  3D Bogenjagd zu Halloween in Crimmitschau

 Der Veranstalter hatte geladen und erneut einen Parcours mit 32 Zielen und einem verstecktem Sonderziel aufgebaut.

Es waren ca. 100 Schützen in verschiedenen Bogenklassen am Start auch Armbrust.

Die Strecke war wie eine 8  richtig gut gestellt.

Die Tierattrappen sehr schön und zum Teil schön sportlich gestellt.

Von einem zum anderen Tier war die Strecke gut ausgeschildert und gut zu durchlaufen.

Der gesamte Parcours sehr eindeutig geführt und super markiert, so dass keine Karte notwendig war.

Das Gelände in einer Sand/Kiesgrube war teilweise mit einigen Kletter- und Abseil-Stellen versehen.

Die Parcourslänge schätzte ich auf etwa 4- 5 Kilometer, kann mich aber auch täuschen.

Das Wetter früh kurz noch kühl um die 8´C die ganze Zeit herrliche Herbstsonne, am Nachmittag dann um 18´C

Für Verpflegung war am Sammelplatz super gesorgt.

Gewertet wurde 15/12, 10/7, 5/2, und beim erste X-Kill sogar 16 Ringe



Die Zeit kann man messen, aber sie bleibt immer unberechenbar!



Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mandy Franz (19.10.2014), Anneliese Walter (19.10.2014), Roberto-Kießig (19.10.2014), Christel Sebald (20.10.2014)

Tilo Franz

Jagd-Bogen-Schütze

Beiträge: 720

Bogenzuggewicht: 50

Bogen: Hard Hunter

Bogenklasse: Jagdbogen(JB)

Turnierteilnahmen: 38

Aktivitätspunkte: 61938

Danksagungen: 1981 / 326

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 19. Oktober 2014, 11:45

Für diejenigen die nicht mit waren, hier die Fotostory sowie für die Schützen die mit dabei waren,

 und noch einmal den herrlichen Herbst-Samstag zur 4.HalloweenSaga in Crimitschau Revue passieren lassen wollen.  

 

der Einschießplatz zum Warmschießen

diesen haben wir auch gleich nach der Anmeldung und kleinem Frühstück genutzt

Sammeln für die Ansprache und Erklärung der Veranstalter-Regeln

vom Container aus ging es besser - hier gab es auch die schönen kleinen Glatten, die in die Hosentasche passen

wir waren Gruppe 3 und fingen am Ziel-Nummer 3 an dem großen Hirsch

Nathalie beim ersten Schuß - heute

von Allen herrlich getroffen

weiter ging es zum Eulenschießen

die Kinder haben vom weißen Startpflock aus geschossen

gleich beim Ersten getroffen, aber das war noch recht leicht

aus geschätzt 35- 40m auf den Gamsbock fang ich an

jetzt Jürgen der Vereinslose :)

Markus Münnich vom Bogensportverein aus Plauen

ich bin froh beim Ersten gerade noch ins Hinterbein getroffen zu haben

nach dem wir unsere Pfeile gezogen haben hat Nathalie erst geschossen, ansonsten hätte es Pfeilbruch geben können wegen anderem Winkel

Ihr Pfeil steckt im Kill

vom Sandhaufen aus auf 2 Käfer zur Wahl, Kartoffelkäfer oder roter Stabkäfer

Jürgen ist dran

schwarze Stelle = Kill, gelbe Stelle = Körper - Wertung

weiter ging es zum Honigbär

Nathalie zeigt es uns

schön getroffen

3 Flamingos zur Wahl, der hier vorn nur für die Kids

knapp über die Killzone

gerade noch erwicht



Die Zeit kann man messen, aber sie bleibt immer unberechenbar!



Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mandy Franz (19.10.2014), Anneliese Walter (19.10.2014), Roberto-Kießig (19.10.2014), Christel Sebald (20.10.2014)

Tilo Franz

Jagd-Bogen-Schütze

Beiträge: 720

Bogenzuggewicht: 50

Bogen: Hard Hunter

Bogenklasse: Jagdbogen(JB)

Turnierteilnahmen: 38

Aktivitätspunkte: 61938

Danksagungen: 1981 / 326

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 19. Oktober 2014, 11:46

das Spider-Schwein hängt von unten an der Brücke

ein schönes Spinnennetz drauf gezeichnet

eine Leiter steht bereit um unsere Pfeile bergen zu können

2 Geier im Birkenwäldchen

Beide wurden erledigt

eine fette Wildkatze wartet vor einem Mauseloch

recht gefährlich, der Schuß vom Kinderpflock aus hätte wieder die Erwachsenenpfeile beschädigen können - Glück gehabt

2 Gänze zur Auswahl

jetzt fange ich mal wieder an

es kann Gänzebraten gemacht werden :)

der schöne große Hirsch steht hinten am Rand des Unkrautfeld, dahinter ist ein Backstopp und auch eine Freifläche

ein Hirsch auf Rädern ? :) - ich freue mich auf meinen Killschuß aus ca. 45- 50m  (geschätzt)

am Froschteich warten 2 Schwarzstörche auf Ihr Mittagessen

Nathalie hat ein Knoppers im Mund :)

ganz easy erledigt sie einen der beiden Schwarzen

alle treffen hier gleich wieder beim Ersten - sehr schön



Die Zeit kann man messen, aber sie bleibt immer unberechenbar!



Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mandy Franz (19.10.2014), Anneliese Walter (19.10.2014), Roberto-Kießig (19.10.2014), Christel Sebald (20.10.2014)

Tilo Franz

Jagd-Bogen-Schütze

Beiträge: 720

Bogenzuggewicht: 50

Bogen: Hard Hunter

Bogenklasse: Jagdbogen(JB)

Turnierteilnahmen: 38

Aktivitätspunkte: 61938

Danksagungen: 1981 / 326

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 19. Oktober 2014, 11:48

da wir ein Sonderziel suchen mußten, nahmen wir an, dass es die Frösche sein könnten

nachdem Markus im Froschteich gebaden hat, legt er auf einen der Frösche an

noch bevor Prinzen beim Froschkuß entstehen, bringen wir beide zur Strecke

hier kann Markus sich erst einmal vom Schlamm reinigen und etwas abtrocknen,

wir suchen der weil auf was wir schießen sollen und erkennen gerade so hinten im Schatten einen Steinbock

wir treffen trotz der ungünstigen Lichtverhältnisse und Gegensonne

der Truthahn auf der Wiese

da das Tierchen einen Sockel und wir nicht genau erkennen können wo dieser beginnt schießen wir lieber noch mal nach

Murmeltiere in einem schön gemachten Verkaufswagen und einer der auf dem Fahrzeug sitzt - super gemacht

ich fang an und sage an, dass es das linke Tier sein soll

Markus macht es nach

hier sieht man sogar Jürgen sein Pfeil fliegen - bevor dieser im Tier landet :)

ein spitzenmäßiges Ziel mit viel Aufwand gefertigt

 

Mittagspause - es gibt Nudeln mit Wurstgulasch oder Hackbällchen mit Pilzen und Kartoffeln

voll gefuttert begeben wir uns an die nächsten Ziele

ein Bär wartet am Schlammloch - wir machen ihn platt

durch den Reifen hindurch, soll auf einen Biber geschossen werden

Markus schießt seinen Ersten in den Reifen, alle anderen Pfeile landen im Kill

der heulende Kojote auf dem Sandhaufen

3x X-Kill einmal Körpertreffer

aus einem Graben heraus zu schießen auf 2 Wildschweine die sich gut getarnt hatten - nicht gerade leicht

im Bein sind Metallrohre - wieder eine Spitze im A....  :(

aus dem Bauwagen heraus zu schießen auf die Schneeziege ist nicht so einfach aber machbar - sogar mit Aufsetzer

selbst der Aufsetzerpfeil von Markus steckt ziemlich tief im Körper

am Hang hockt der große Luchs

auch diesen haben wir getroffen, zwar nicht jeder beim Ersten - aber trotzdem erlegt

zur Auswahl, Waschbär oder Chamäleon - wir beschießen Beide und treffen

der Waschbär ohne Wäsche :)

das Chamäleon auf dem Baumstumpf - ein super Ziel

hier sind die eigentlichen Sonderziele - die versteckten Enten

alle 3 Tiere sind getroffen

der Bieber ist unser nächstes Ziel - wir denken hier an Justin B.  und müssen unbedingt treffen :)

da Markus gleich mit einem X-Kill die Sache erledigt, schieße ich zur Sicherheit noch in die Stimmbänder ;) - (Ironie)

noch ein großer Hirsch - hier ist die Entfernung schätzen nicht leicht

ich orientiere mich an meine beiden Vorschützen und treffe wieder beim Ersten - da ich von vornherein höher halte



Die Zeit kann man messen, aber sie bleibt immer unberechenbar!



Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mandy Franz (19.10.2014), Christel Sebald (20.10.2014)

Tilo Franz

Jagd-Bogen-Schütze

Beiträge: 720

Bogenzuggewicht: 50

Bogen: Hard Hunter

Bogenklasse: Jagdbogen(JB)

Turnierteilnahmen: 38

Aktivitätspunkte: 61938

Danksagungen: 1981 / 326

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 19. Oktober 2014, 11:49

das Schild sagt schon Alles

ich rette derweil die Pfeile der Vorgruppe, bevor wir los legen

wir warten, bis die Gruppe weit genug weg ist

na das war doch getroffen oder?

natürlich - Genickschuss - für die Kids war es zu sportlich und sehrweit, da diese von der gleichen Entfernung wie wir schießen mussten

der kletternde Honigbär am Baum ist jetzt dran

auch er wird dahin gestreckt

die liegende Hirschkuh

hier schieße ich noch einmal nach, da der erste Treffer blöde klang und ohne Fernglas der Pfeil in Grashöhe nicht aus machbar war

der Fasan ist auch gleich dran

Markus schießt mit Ansage auf die Hähnchenbrust :)

ein Flußpferd auf der Wiese? - Das muß krank sein und muß erlegt werden

Jürgen geht seinen Pfeil suchen

ein Wildschwein auf Abwegen

alle treffen wieder beim Ersten - das war doch leichter als erst gedacht

das Grab ist noch geschlossen, ein Pfeil auf den Stein löst den Mechanismus aus

und das Ziel kommt zum Vorschein

der große Kaktus und einige Kautze sitzen dort

noch ein schönes Bild der ganz lustigen Truppe - vielen Dank an alle

ja der Markus hat heute mit ganz viel Begeisterung unsere Pfeile wieder geholt - Danke für Deinen Körpereinsatz ;)



Die Zeit kann man messen, aber sie bleibt immer unberechenbar!



Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mandy Franz (19.10.2014), Anneliese Walter (19.10.2014), Christel Sebald (20.10.2014)

Tilo Franz

Jagd-Bogen-Schütze

Beiträge: 720

Bogenzuggewicht: 50

Bogen: Hard Hunter

Bogenklasse: Jagdbogen(JB)

Turnierteilnahmen: 38

Aktivitätspunkte: 61938

Danksagungen: 1981 / 326

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 19. Oktober 2014, 11:50

die wunderschönen Pokale aus Stein und Schiefer

die Armbrustfrauen - leider sind die Männer davor zu schnell wieder weggegangen

der Nachwuchs

Preisverleihung an die Gewinner

Glückwunsch von uns

Nathalie Siegt vor den großen Jungs in der Klasse JB U16

Celina holt auch Platz 1 bei den U10

mit einem Punkt Vorsprung gewinne ich bei JB Herren

die Frauen schauen leider viel zu kurz in die Cam

auch wenn viel Schützen bereits abgereist sind, waren doch noch einige zur Siegerehrung da geblieben

Applaus für diese Bogenklasse der Herren

und Damen - Glückwunsch

Glückwunsch an die Langbogenschützen

Glückwunsch an die Damen

auch hier Gratulation bei der Pokalübergabe

gemischte Gruppe der Selfbow-Schützen


Wir bedanken uns ganz herzlich für diesen spitzenmäßigen Parcours beim Veranstalter.

Danke das es mit dem bestellten Herbst-Wetter auch dieses Jahr wieder so geil geklappt hat.

Vielen Dank an die Versorgungsstelle.

Danke an Sven für die schönen Pokale.

Das Essen und der Kuchen war reichlich und spitzenmäßig, danke an die Köche und Backfrauen.

Hierher kommen wir auf jeden Fall immer wieder gern - versprochen!

 

Die gesamte Ranglisten gibt es wieder sobald diese vom Veranstalter zur Verfügung gestellt wurden.



Die Zeit kann man messen, aber sie bleibt immer unberechenbar!



Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer und 4 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mandy Franz (19.10.2014), Anneliese Walter (19.10.2014), Roberto-Kießig (19.10.2014), Christel Sebald (20.10.2014)

Anneliese Walter

Erleuchteter

Beiträge: 16

Bogenzuggewicht: 28

Bogenklasse: Recurve

Turnierteilnahmen: 1

Aktivitätspunkte: 4210

Danksagungen: 72 / 261

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 19. Oktober 2014, 21:30

auch von uns, herzlichen glückwunsch :hand-flower:
und danke für die super Fotostory
sind am überlegen nächsten samstag mal mitzufahren (als zuschauer)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer und 2 Gäste bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Christel Sebald (20.10.2014), Tilo Franz (20.10.2014)

Roberto-Kießig

Freischütz-Wiesengrund

Beiträge: 45

Bogenzuggewicht: 60

Bogen: Hard Hunter,Samick Spikeman,Hoyt Pro Hunter,Kassai Baer

Bogenklasse: Jagdbogen

Turnierteilnahmen: 4

Aktivitätspunkte: 7880

Danksagungen: 240 / 228

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 19. Oktober 2014, 22:58

Die Fotos wie immer Klasse Tilo :wink: ! Mein Glückwunsch :hand-flower: für Eure sehr gute Platzierung bei diesen anspruchsvollen Parcours :surrender: .

Christel Sebald

Bogenschützin

Beiträge: 17

Bogenzuggewicht: 22

Bogenklasse: jagdrecurve

Aktivitätspunkte: 5670

Danksagungen: 124 / 302

  • Nachricht senden

9

Montag, 20. Oktober 2014, 07:49

Auch von uns Glückwunsch :flower-dead: , super Bilder. Das Gelände war doch ganz schön anspruchsvoll, für meinen Fuß wäre das nichts gewesen.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer und 1 Gast bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tilo Franz (20.10.2014), Roberto-Kießig (20.10.2014), Anneliese Walter (20.10.2014)

Social Bookmarks